Freitag, 18. März 2011

erinnerungen...

jeden mittag essen wir ohne unsern kleinsten mann, weil der entweder vor seinem mittagschläfchen isst oder danach-aber eben allein. wenn er am grossen esstisch sitzt ist er da oft etwas verloren, meistens möchte ich aber nebenbei die küche aufräumen oder die spülmaschine aus/einräumen. aber allein essen soll er halt auch nicht. da kam mir gestern eine erinnerung:
wir hatten früher daheim eine kleine enge küche und besonders schön war sie auch nicht. eigentlich denke ich nie daran. aber wir hatten einen besonderen schubladen-der eigentlich kein richtiger war, es war nur eine platte zum rausziehen. aber genau daran musste ich gestern plötzlich denken, als ich überlegte wie ich die mittagessen-situation des juniors löse. so eine platte haben wir natürlich nicht, aber schubläden auf die man ein grosses brett legen kann-und so einen wunderbaren "kleinen" essplatz hat-wo auch noch perfekt der stuhl des herrn m. davor passt.

ob ich jemals in unserer küche an dem "tisch" gegessen habe das weiss ich leider nicht-so weit reicht meine erinnerung nicht, aber das werde ich recherchieren :-)

Kommentare:

  1. hihi schöne idee! da freut er sich sicher.
    lg kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Jawohl....mittendrin statt nur dabei! Das mit dem Essen...allein, zu zweit, zu dritt...auch hier immer ein Thema. Oft gar nicht so leicht zu organisieren.
    Grüßle Andrea

    AntwortenLöschen